Im Feld gesetzliche Altersversorgung können folgende Einstellungen vorgenommen werden:

- gesetzliche Rentenversicherung

- berufsständisches Versorgungswerk

- landwirtschaftliche Alterskasse

- Versicherungsfreiheit

- Beamtenversorgung

 

Gesetzliche Rentenversicherung:

 

Unter die gesetzliche Rentenversicherung fallen folgende Beiträge:

 

- Ihr Kunde leistet Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung (als Arbeitnehmer oder Selbständiger)

- Ihr Kunde leistet als Freiberufler oder Künstler Beiträge in die Künstlersozialkasse

- Ihr Kunde ist Minijobber und hat auf die Versicherungsfreiheit in der gesetzlichen Rentenversicherung verzichtet und den Pauschalbeitrag zur gesetzlichen Rentenversicherung auf den vollen Beitrag aufgestockt.  

 

Berufsständisches Versorgungswerk:

 

Berufsständische Versorgung im engeren Sinne ist die auf einer gesetzlichen Pflichtmitgliedschaft beruhende Altersversorgung für kammerfähige freie Berufe (Ärzte, Apotheker, Architekten, Notare, Rechtsanwälte, Steuerberater beziehungsweise Steuerbevollmächtigte, Tierärzte, Wirtschaftsprüfer und vereidigte Buchprüfer, Zahnärzte sowie psychologische Psychotherapeuten und Ingenieure).

 

Beiträge zum berufsständischen Versorgungswerk zählen wie Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung zur Schicht 1.

 

Landwirtschaftliche Alterskasse:

 

Ihr Kunde ist Landwirt und leistet Beiträge in die landwirtschaftliche Alterskasse.

 

Versicherungsfreiheit:

 

Ihr Kunde unterliegt nicht der Versicherungspflicht und leistet auch freiwillig keine Beiträge in eine gesetzliche Altersversorgung. (eine Befreiung von der Versicherungspflicht kann vorliegen bei: Selbständigen, sozialversicherungsfreien GGF, geringfügig Beschäftigten)